Wer zeigt beim Finanzamt den Grunderwerb an? 

Die Anzeigepflicht der Notare, Gerichte und Behörden wird im Grunderwerbsteuergesetz im Abschnitt sieben, §§ 18, 19 definiert. Rechtsvorgänge, die von Behörden, Gerichten und Notaren beglaubigt werden und die den Kauf eines inländischen Grundstücks beinhalten sind auf...

Wer muss Grunderwerbsteuer zahlen? 

Wer ein Grundstück kauft ist muss Grunderwerbsteuer bezahlen. Wer Steuerschuldner ist definiert das Grunderwerbsteuergesetz im Abschnitt fünf § 13 in den Nummern eins bis sieben. Grundsätzlich sehen die Finanzbehörden Käufer und Verkäufer als Gesamtschuldner an, auch...

Bemessungsgrundlage der Grunderwerbsteuer

Die Bemessungsgrundlage wird im Grunderwerbsteuergesetz im Abschnitt drei in den §§ 8 und 9 bestimmt. Die Steuer bemisst sich nach dem Wert der Gegenleistung, so der § 8 Abs. 1. Dieser Wert ist die Basis für die Berechnung der Grunderwerbsteuer. Jede Leistung, die der...

Geschichte der Grunderwerbsteuer  

Bereits im Jahr 117 v.Chr. gab es im alten Ägypten und im römischen Reich eine Art der Grunderwerbsteuer. Die Abgabe nannte sich nicht Grunderwerbsteuer sonder Besitzerwechselabgabe. Diese Abgabe wurde von den Römern bis zum 4. Jahrhundert nach Christus in Höhe von...